Mir ist geschehen als einem kindeline Heinrichs von Morungen. Ein sagenumwobenes Lied oder: Das entglorifizierte .Narzisslied.

Mir ist geschehen als einem kindeline Heinrichs von Morungen. Ein sagenumwobenes Lied oder: Das entglorifizierte .Narzisslied.

Tanja Schill
Mir ist geschehen als einem kindeline Heinrichs von Morungen. Ein sagenumwobenes Lied oder: Das entglorifizierte .Narzisslied.

Mir ist geschehen als einem kindeline Heinrichs von Morungen. Ein sagenumwobenes Lied oder: Das entglorifizierte .Narzisslied.

🌐🌐🌐 Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Proseminar II Mediävistik: Heinrich von Morungen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit stehen die Interpretationsmöglichkeiten eines der bekanntesten und gleichzeitig umstrittensten Lieder Heinrichs von Morungen im Zentrum: die facettenreichen Auslegungen der Strophen von Mir ist geschehen als einem kindelîne.Es soll in erster Linie um die Frage gehen, ob das bei diesem Lied oft fokussierte Thema des Narzissmus berechtigterweise einen solch hohen Stellenwert einnimmt oder ob es vielleicht sogar besser ohne eine solche Vorentscheidung behandelt werden sollte, indem die Verse nackt und bloß realisiert und ohne etwaiges wahres Vorwissen interpretiert werden.Um das Ziel meiner Analyse detaillierter zu formulieren, stelle ich vorab folgende Fragen in den Raum: Gibt es genügend wortwörtliche Beweise dafür, dass es sich um den antiken Sagenstoff des selbstverliebten Jünglings - des Narziss - handelt Oder geht es doch um einen Minnesänger, der seine nicht vorhandene Perfektion in seiner geliebten Minnedame gespiegelt sieht Existiert überhaupt ein Phänomen der Spiegelung Wird die Perfektion oder eher das Negative verherrlicht und in den Fokus gerückt Die letzte von mir beleuchtete - für diese Arbeit immens wichtige - Frage ist, ob dieses Lied im Laufe der Zeit zum Untertan des Narzissmus wurde, indem s...


Создано с помощью Tgraph.io