Die ☠️ Vernichtung lebensunwerten Lebens oder der Umgang mit Behinderten im Dritten Reich

Die ☠️ Vernichtung lebensunwerten Lebens oder der Umgang mit Behinderten im Dritten Reich

👓 Steffen Schönfelder
Die ☠️ Vernichtung lebensunwerten Lebens oder der Umgang mit Behinderten im Dritten Reich

Die ☠️ Vernichtung lebensunwerten Lebens oder der Umgang mit Behinderten im Dritten Reich

✅ Studienarbeit aus dem Jahr 2️⃣0️⃣0️⃣7️⃣ im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note 🎵: 1️⃣,0️⃣, Universität Leipzig (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Jugendhilfe und Psychiatrie, 2️⃣1️⃣ Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Erst seit Ende 🔚 der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts widmeten sich die ☠️ Historiker einem Thema, das bis dahin eher selten und dann auch meist nur von „Insidern behandelt wurde: ☠️ Euthanasieverbrechen im Nationalsozialismus. Hunderttausende Menschen - darunter viele Kinder und Jugendliche - wurden in einem bis dato ungekannten systematischen Prozess erfasst und getötet, um ☠️ „🤧 des Volkskörpers zu garantieren. Diese Menschen waren vor allem körperlich oder geistig Behinderte, aber auch Verhaltensauffällige, also Kategorien, ☠️ nicht in das Weltbild der Nationalsozialisten von der starken Herrenrasse passten. Meist unter Vorwänden wurden Menschen regelrecht zusammen getrieben und systematisch ermordet. Aus dem „Therapieren der Krankheiten des Volkskörpers - um bei dieser Wortwahl zu bleiben - wurde eine gnadenlose, systematische Ausmerze aller Krankheitsanzeichen. Diese Entwicklung hatte ihre Wurzeln weit vor der Zeit des Nationalsozialismus und kam dort zumeist in Fachkreisen - in der Ärzteschaft und in der Psychiatrie im Heil- und Anstaltswesen - auf. Sie spitzte sich bis dahin eher selten und dann auch meist nur von „Insidern behandelt wurde: die Euthanasieverbrechen im Nationalsozialismus. Hunderttausende Menschen - darunter viele Kinder und Jugendliche - wurden in einem bis dato ungekannten systematischen Prozess erfasst und getötet, um die „Gesundheit des Volkskörpers zu garantieren. Diese Menschen waren vor allem körperlich oder geistig Behinderte, aber auch Verhaltensauffällige, also Kategorien, die nicht in das Weltbild der Nationalsozialisten von der starken Herrenrasse passten. Meist unter Vorwänden wurden Menschen regelrecht zusammen getrieben und systematisch ermordet. Aus dem „Therapieren der Krankheiten des Volkskörpers - um bei dieser Wortwahl zu bleiben - wurde eine gnadenlose, systematische Ausmerze aller Krankheitsanzeichen. Diese Entwicklung hatte ihre Wurzeln weit vor der Zeit des Nationalsozialismus und kam dort zumeist in Fachkreisen - in der Ärzteschaft und in der Psychiatrie im Heil- und Anstaltswesen - auf. Sie spitzte sich bis zum Ende 🔚 von Hitlers Regime immer weiter zu und war sozusagen der Ausgangspunkt - oder wenn man 👤👨 so will die ☠️ „Generalprobe...



Также:

Premilla D'Cruz «Depersonalized Bullying at Work ⚙️. From Evidence 🧾 to Conceptualization»
Premilla D'Cruz «Depersonalized Bullying at Work ⚙️. From Evidence 🧾 to Conceptualization»
Lioudmila Berlejung «Lehrer mit Migrationshintergrund als Beitrag zur Integration»
Lioudmila Berlejung «Lehrer mit Migrationshintergrund als Beitrag zur Integration»
Melody Leclair «When Lightning 🌩️ Strikes Twice. One 1️⃣ Family 👪️'s Experience when Siblings are Diagnosed with Bipolar Disorder»
Melody Leclair «When Lightning 🌩️ Strikes Twice. One 1️⃣ Family 👪️'s Experience when Siblings are Diagnosed with Bipolar Disorder»
Dieter Andruchowicz «Erziehung, Schule und Gesellschaft im padagogischen Denken von Friedrich Adolph Diesterweg (1️⃣7️⃣9️⃣0️⃣-1️⃣8️⃣6️⃣6️⃣)»
Dieter Andruchowicz «Erziehung, Schule und Gesellschaft im padagogischen Denken von Friedrich Adolph Diesterweg (1️⃣7️⃣9️⃣0️⃣-1️⃣8️⃣6️⃣6️⃣)»
Mark ❣️ J Quann «Rich Man 👤👨 Poor Bank 🏦»
Mark ❣️ J Quann «Rich Man 👤👨 Poor Bank 🏦»
Создано с помощью Tgraph.io